Verein zur
Investition in
Kunst
und Kultur

Der Verein locart ist ein unabhängiges, philanthropisches und solidarisches Projekt, das von zehn Vorarlberger Kulturakteur:innen zu Beginn der Corona-Krise gegründet wurde. locart lukriert Investitionen aus Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft und organisiert die Weitergabe dieser Mittel an professionelle Künstler:innen und Kulturarbeiter:innen.

Im Mittelpunkt steht der Mensch. Deshalb liegt der Fokus von locart auf den Künstler:innen und Kulturarbeiter:innen und darauf, dass sie mit einer sicheren Grundversorgung Kunst und Kultur schaffen können. Der Verein ist davon überzeugt, dass die Akteur:innen mit ihrer Präsenz und kreativen Arbeit Menschen jeden Alters bewegen, dass sie Haltungen verändern oder stärken.

locart zielt auf die Begegnung von Kunst, Kultur und Wirtschaft sowie auf eine nachhaltige Investition in die Vorarlberger Kulturlandschaft. Der Verein ist davon überzeugt, dass dadurch Raum für Motivation, Innovation und persönliches Wachstum entsteht und dies direkt oder indirekt auf unsere Gesellschaft wirken wird.

Durch die Kooperation mit der Stiftung Philanthropie Österreich sind alle Zuwendungen an locart gemäß den Bestimmungen des Bundesministeriums für Finanzen spendenabzugsfähig.

Die ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder sind Künstler:innen und Kulturarbeiter:innen aus den Sparten Bildende Kunst, Film und Medienkunst, Literatur, Musik, Tanz, Theater und Kulturmanagement mit umfassender künstlerischer Expertise, langjähriger Berufserfahrung und einem profunden Einblick in die Vorarlberger Kulturlandschaft. Sie erarbeiten locart-Formate, nutzen ihre Netzwerke und treten an die Öffentlichkeit.

Nina
Fritsch

Geschäftsführerin Landesverband für Amateurtheater

David
Helbock

Pianist, Komponist

Barbara
Herold

Regisseurin, Bundeslandsprecherin der IG Freie Theaterarbeit

Frauke
Kühn

Geschäftsführerin literatur:vorarlberg netzwerk

Philipp
Lingg

Musiker, Komponist, Texter

Manuela
Mylonas

Filmemacherin, Intendantin Alpinale Kurzfilmfestival

Silvia
Salzmann

Tänzerin, Choreografin, Vorstand Netzwerk Tanz

Maria
Simma

Präsidentin Berufsvereinigung Bildende Künstlerinnen und Künstler Vorarlbergs

Veronika
Sutterlüty

Kulturmanagerin Regio Bregenzerwald

locart-Freund:innen und Investor:innen gehören zu einer Gemeinschaft, die von der Relevanz von Kunst und Kultur im Rahmen eines zukunftsorientierten Diskurses überzeugt ist. Sie sind Teil eines lebendigen und innovativ handelnden Netzwerks, das Kunst, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft miteinander vereint.

Der Verein bedankt sich sehr herzlich bei allen Unternehmen, Körperschaften und Privatpersonen, die über locart in die Vorarlberger Kulturlandschaft investiert haben.

locart-Partner:innen ‚der ersten Stunde‘ unterstützen den Verein durch ideelle und Sachleistungen:
Johannes Faigle, Hard
Great Design, Bregenz
Keller Rechtsanwalt, Bregenz
Stiftung Philanthropie Österreich, Graz

Im Sinne eines künstlerischen Grundeinkommens werden drei Jahresstipendien in Höhe von 12.000 EUR vergeben. Ein Jahr lang werden 1.000 EUR monatlich ausgezahlt. Ausgeschüttet werden insgesamt 36.000 Euro.

Die Bewerbung erfolgt über einen offenen Call, an dem in Vorarlberg lebende professionelle Kunst- und Kulturschaffende teilnehmen können. Angesprochen sind Künstler:innen aller Sparten, Kulturvermittler:innen und Kulturarbeiter:innen, die ihr Einkommen hauptsächlich aus ihrem Kunst- und Kulturschaffen beziehen.

Die Jury aus locart-Vorstandsmitgliedern trifft aus den eingegangenen Bewerbungen eine Auswahl von Künstler:innen und Kulturarbeiter:innen. Nach der Jurierung werden die drei Stipendien per Losentscheid unter juristischer Aufsicht vergeben.

Die Jahresstipendien sind ein Pilotprojekt im Sinne eines künstlerischen Grundeinkommens und werden von der Forschungsgruppe Empirische Sozialwissenschaften der FH Vorarlberg wissenschaftlich begleitet. Die hieraus resultierenden Erkenntnisse leisten einen Beitrag sowohl zur Weiterentwicklung entsprechender Förderangebote als auch für den öffentlichen Diskurs.

Die ausgewählten Stipendiat:innen erklären sich bereit, zum Zwecke der wissenschaftlichen Begleitung durch die Forschungsgruppe Empirische Sozialwissenschaften der FH Vorarlberg für qualitative Interviews zu verschiedenen Zeitpunkten im Vorfeld, während und nach der Stipendiatsphase zur Verfügung zu stehen und während des Stipendiatsjahres Ihre Erfahrungen zu dokumentieren. Hierzu nehmen sie im Vorfeld an einer kurzen Einweisung teil.

JETZT BEWERBEN

Dezember 2021: Stadt Bludenz installiert Investitionsbox und veranstaltet ein Benefizkonzert

Bei allen Veranstaltungen, die 2021 in der Remise Bludenz stattfanden, wurde den Besucher:innen die Möglichkeit geboten, den Verein locart zu unterstützen. Zu diesem Zwecke wurde seit April 2021 eine Investitionsbox in der Remise aufgestellt und rund 1.450 EURO gesammelt. Herzlichen Dank an Bludenz Kultur für diese Initiative.

Oktober 2021: Bregenzerwälder Kulturpreisjassen investiert Sackgeld in locart

„Gstocha. Bock.“ lautete das Motto des 1. Bregenzerwälder Kulturpreisjassen bei dem rund 700 Spieler:innen ihr Glück im Kartenspiel versuchten. Die Kooperation zwischen dem Kulturbüro und dem Heimatpflegeverein Bregenzerwald investierte das Spielgeld gezielt in die regionale Kunst- und Kulturszene. Die Preise waren ein Potpourri aus Wohnzimmerkonzerten, Festivalpässen, Kunst, Literatur, Theater und vielem mehr. Insgesamt 360 Euro an Sackgeld konnten die Partner an locart überreichen.

Juni/November 2021: Feedbackrunden

Seit Juni 2021 finden Austauschrunden mit Vertreter:innen aus der Wirtschaft statt. Wir danken Susanne Denk, Simone und Patrick Fürnschuss, Stefan Intemann, Tim Mittelberger, Andreas Neuhauser, Reinhard Schertler, Heinz Senger-Weiss und Axel Wittig für Ihren Input und ihre Expertise.

Sommer 2021: Bodensee Vorarlberg Tourismus überreicht Erlös der Kulturpicknicks

1.815 EUR hat Bodensee Vorarlberg Tourismus an locart übergeben. Die Kulturpicknicks machen junge Künstler:innen aus allen Sparten an ungewöhnlichen Orten zwischen Stadt und Land erlebbar.

Mai 2021: 16 Arbeitsstipendien zu EUR 1000

Dank großzügiger Investitionen des Möbelhaus höttges in Dornbirn, der KR. Claus Haberkorn/HATEC Privatstiftung sowie von zahlreichen Privatpersonen konnte locart eine Erhöhung von geplant 12 auf 16 Arbeitsstipendien vornehmen. Bei dieser zweiten Auszahlung wurden zielgerichtet Kunst- und Kulturschaffende berücksichtigt, die max. 2.500€ aus öffentlicher Unterstützung in Zusammenhang mit der Pandemie beziehen konnten.

Stipendiaten waren acht bildende Künstler:innen, drei aus dem Bereich Theater- und Tanz und drei aus dem Bereich Musik, je eine Person aus der Literatur und der Kulturvermittlung.

Winter 2020/21: Locart berät Künstler:innen

Damit es Künstler:innen und Kulturschaffende während der Pandemie gelingt, in ihren Berufen bleiben können, bot der Verein locart im Winter 2021 in ehrenamtlicher Tätigkeit individuelle Beratungsgespräche an, um Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Dezember 2020: Das Dornbirner Möbelhaus Höttges wurde locart-Investor

Höttges öffnet seinen Showroom in Dornbirn regelmäßig für künstlerische Interventionen. In den Lockdown-Monaten Dezember 2020 bis Februar 2021 entschloss sich höttges, einen Teil des Verkaufserlöses an locart weiterzugeben. Wir bedanken uns sehr herzlich für die wertschätzende Initiative und die gute Zusammenarbeit!

Sommer 2020: 36 Ausschüttungen à 517,00

In den Sommermonaten 2020 konnte locart mit verschiedenen Aktionen, unter anderem mit einem Benefizkonzert in Altach, insgesamt 18.612 EUR einnehmen. Dieser Betrag wurde im Herbst 2020 zu gleichen Teilen an 36 Vorarlberger Künstler:innen und Kulturschaffende ausgezahlt. Profitiert haben 16 bildende Künstler:innen, neun aus dem Bereich Theater- und Tanz, sechs aus dem Bereich Musik, vier aus der Literatur und ein Filmemacher.

Frühjahr 2020

Auf Initiative der Obfrau Maria Simma gründet sich der Verein locart, um auf die pandemiebedingten finanzielle Ausfälle der Künstler:innen in Vorarlberg zu reagieren, im festen Glauben, dass es einen Rückhalt in Wirtschaft und Gesellschaft gibt, wenn das Kunst- und Kulturleben dauerhaft bedroht ist.

Locart bedankt sich sehr herzlich bei

Arlberg Alpin Aparts Plus Errichtergesellschaft mbH
Bludenz Kultur
Bodensee Vorarlberg Tourismus
Dr. Birgitt Breinbauer
Johannes Faigle
Great Design
KR. Claus Haberkorn/HATEC Privatstiftung
Cornelia Hofer
Keller Rechtsanwalt
Höttges GmbH
LAbg. Veronika Marte
Qiaoshan Ye und das Benefizkonzert in Altach
Josef Rupp
Sagmeister - Der Mann
Simma Holding
LAbg. Sabine Scheffknecht
LAbg. Christoph Thoma
Culturelab e.U.
Land Vorarlberg

... sowie bei allen Investorinnen und Investoren, die anonym bleiben möchten.

Spendenkonto:
Konto lautet auf: Philanthropie Österreich
Bank: Capital Bank - GRAWE Gruppe AG
IBAN: AT07 1960 0003 1505 7235
BIC: RSBUAT2K
Verwendungszweck: locart. Vorname, Nachname, Geburtsdatum

Sämtliche bei locart eingehende Investitionen kommen in Vorarlberg lebenden professionellen Künstler:innen und Kulturschaffenden zugute.

Durch die Kooperation mit der Stiftung Philanthropie Österreich sind alle Zuwendungen an locart gemäß den Bestimmungen des Bundesministeriums für Finanzen spendenabzugsfähig. Die Stiftung steht auf der Liste der spendenbegünstigten Organisationen unter der Registrierungsnummer SO 13422. Bei der Überweisung sind unbedingt anzugeben: locart. Vorname, Nachname, Geburtsdatum.

Auf Wunsch lassen wir Firmen eine separate Spendenbestätigung für die Buchhaltung zukommen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie auf der Website als Investor:in genannt werden möchten.

Ihre Spende fließt zu 100% in die Vorarlberger Kunstszene. Auf Wunsch lassen wir Ihnen gerne eine Spendenbestätigung für Ihre Buchhaltung zukommen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie auf der Website als Investor*in genannt werden möchten.

Von der Finanzverwaltung werden ab 2017 nur noch jene Spenden berücksichtigt, die elektronisch von den Spendenorganisationen gemeldet werden. Eine separate Berücksichtigung im Zuge der Abgabe der Einkommenssteuererklärung ist nicht mehr vorgesehen. Um eine Meldung ans Finanzamt zu gewährleisten, mögen Privatpersonen daher unbedingt Vor- und Zuname sowie ihr Geburtsdatum bei der Überweisung angeben.

Sie möchten auch ein Zeichen in Vorarlberg setzen? Sie möchten in Kunst und Kultur investieren und dafür mit locart zusammenarbeiten? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, erzählen Sie uns von Ihrer Idee oder seien Sie gemeinsam mit uns offen für neue und ungewöhnliche Arten der Zusammenarbeit!

Like us on Facebook Follow us on Instagram

locart – Verein zur Investition in Kunst und Kultur
Obfrau: Maria Simma
Weißenreuteweg 26a, 6900 Bregenz
+43 664 4661552
office@locart.at
www.locart.at

Impressum | Datenschutz

© 2020 locart - Verein zur Investition in Kunst und Kultur